D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

1. Verantwortlicher

Frau Shimena Graf, Inhaberin des nicht protokollierten Unternehmens ,,Stoffie Liebe Shimmy’s Trage- und Stoffwindelberatung“ (nachstehend STOFFIE LIEBE genannt), Falkenburg 306, 8952 Irdning ist verantwortlich für die Erhebung, Speicherung, Erfassung, Verwendung und Übermittlung Ihrer Daten.

2. Personenbezogene Daten

STOFFIE LIEBE erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung bzw. aufgrund des Vertragsverhältnisses zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt; dies unter Einhaltung der datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen. 

Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Verwirklichung des Vertragzweckes erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Videoaufzeichnungen, Fotos, Stimmaufnahmen von Personen sowie biometrische Daten wie etwa Fingerabdrücke. Auch sensible Daten, wie Gesundheitsdaten können mitumfasst sein.

3. Datensicherheit

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation. 

Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden. 

Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackangriff auf Email-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

4. Verwendung der Daten

Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis besteht, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen grundsätzlich nur, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen müssen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben von Behörden oder zur Durchsetzung der Rechte Dritter am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unseres Produktangebotes zu ermöglichen oder abzurechnen (Nutzungsdaten). Dazu gehören insbesondere Merkmale zu Ihrer Identifikation und angeben zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der Nutzung unserer Leistungen.

Personenbezogene Daten unserer Kunden erheben, verarbeiten oder nutzen wir auch ansonsten ausschließlich im Rahmen der datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen. Die Bearbeitung und Speicherung von Daten ist – wie vorausgeschickt – jedenfalls erforderlich, um Geschäftsbeziehungen mit Kunden zu begründen, zu ändern und abzuwickeln. Wir nutzen diese Daten, soweit es notwendig ist, damit wir unseren Rechten und Pflichten aus der Geschäftsbeziehung nachkommen können. Dagegen verwenden wir Ihre Daten beispielsweise nicht zu Zwecken der Werbung, der Marktforschung oder zur Erstellung von Nutzerprofilen, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Einwilligung vor. Auch in diesem Fall sind Sie jedoch jederzeit berechtigt, diese Einwilligung zu widerrufen.

Bei der Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen wir Daten beispielsweise für eine ordnungsgemäße Abrechnung in Fällen der Ermittlung und Abrechnung erbrachter Leistungen auf einer nutzungsabhängigen Basis.

5. Bekanntgabe von Datenpannen

Wir sind bemüht sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden.

6. Aufbewahrung der Daten

Wir werden Daten nicht länger aufbewahren als dies zur Erfüllung unserer Vertrags bzw gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist. 

7. Auskunft und Löschung

Als Kunde bzw generell als Betroffener haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung. Darüber hinaus haben Sie folgende weitere Rechte: 

Im Sinne des Art. 15 DSGVO haben Sie als Kunde das Recht, von STOFFIE LIEBE eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob seine personenbezogenen Daten verarbeitet wurden und bejahendenfalls über folgende Informationen aufgeklärt zu werden:

• den Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen,

• die Verwendungszwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden,

• die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,

• die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen,

• falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,

• das bestehende Recht auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung,

• das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde,

• wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,

• das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Darüber hinaus haben Sie gem. Art 16 und 17 DSGVO ebenso das Recht, die Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten oder deren unverzügliche Löschung - sofern einer der nachfolgenden Gründe vorliegt - zu verlangen:

• die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder in sonstiger Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig,

• die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung,

• die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Weiterverarbeitung vor, 

• die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet,

• die Löschung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht und dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt,

• die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft erhoben.

Ein Recht auf Löschung der Daten gemäß Art. 17 DSGVO besteht jedoch nicht, wenn die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Datenschutzbehörde.

Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Ihre Eingabe auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird, kann per E-Mail an stoffieliebe@gmx.at oder per Brief an den Unternehmessitz 8952 Irdning, Falkenburg 306 gerichtet werden. 

8. Kontaktformular

Wenn per Kontaktformular Anfragen bzw. Bestellungen an STOFFIE LIEBE gestellt werden, werden die Angaben aus dem Formular für die Dauer der Vertragsbeziehung gespeichert. Kommt kein Vertrag zustande, werden die Angaben aus dem Formular inklusive der dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen für 6 Monate gespeichert.